Montag, 28.05.2018 01:40 Uhr

Automobilgeschichte zum anfassen

Verantwortlicher Autor: Peter Schlusnus Ladenburg, 03.06.2017, 08:19 Uhr
Presse-Ressort von: Peter Schlusnus Bericht 5892x gelesen

Ladenburg [ENA] Das Automobilmuseum Dr. Carl Benz in Ladenburg zeigt dem Besucher Automobilgeschichte zum „anfassen“. Weit über 70 Exponate verdeutlichen die Geschichte des Automobilerfinders. Bereits 1908 rollten die ersten Fahrzeuge aus der Manufaktur. Eigentlich sollten es nur Motoren sein, die hier gebaut werden sollten. Doch aus der Werkhalle fuhr zur Überraschung aller das erste motorbetriebene Fahrzeug der Geschichte.

Ladenburg ein Zentrum der Automobilgeschichte? Dr. Carl Benz, welcher eigentlich Motoren in Ladenburg bauen wollte, lies in der Werkhalle ab 1908 die ersten Automobile der Marke C. Benz Söhne fertigen. Heute ist die Geburtsstätte als Industriemuseum ein Denkmal der Automobilgeschichte. Dabei ist nicht nur die Werkhalle schon ein interessanter Anziehungspunk, die über 70 ausgestellten Fahrzeuge der Marke C. Benz Söhne und die biographische Ausstellung zu C. Benz bilden die Höhepunkte in dieser Ausstellung.Weiterhin sind auch andere, zeithistorische Exponate, zu bewundern. Über fünf Stationen wird der Besucher durch das Museum geführt.

Der Dr. Carl-Benz-Platz zeigt den Mann und sein Lebenswerk u.a. mit dem ersten Automobil, dem Benz Patent Motorwagen von 1886. Auf der Mercedes-Alle reihen sich Fahrzeuge der Geschichte Stoßstange an Stoßstange aneinander. Mercedes Automobile aus den Anfängen bis in die frühen 50 ziger Jahre sind zu sehen. Weiter geht es zum Boxenstopp mit der Rennsportgeschichte von Mercedes-Benz. Motorsportfahrzeuge mit Welterfolg werden präsentiert.

Ein weiterer Haltepunkt ist die Auto-Biografie. In einer umfangreichen Dokumentation wird der Besucher auf die Zeitreise der Automobilgeschichte geschickt. Am letzten Punkt wird die Rolle des Zweirades betrachtet. Mit vielen Exponaten aus der Vergangenheit wird die Zweiradwelt dokumentiert. Ein abgerundetes Erlebnis für den Automobilinteressenten ist diese Automobilmuseum in jedem Fall. Langweilig wird es nie. Mehr zum Automobilmuseum in Ladenburg unter www.automuseum-dr-carl-benz.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.